Dodax

Suchen in 2106312 Artikel

Die Suche nach dem wunderbunten Vögelchen, 1 DVD

DDR

von
CHF 10.70 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Beschreibung

Ein Städtchen heisst Käsebrot, ein anderes Butterberg, zwei Polizisten Wiesel und Löffelholz und ein böser Zauberer heißt Sassafrass. Dort, wo alles so wundersam klingt, kann ein Kinderheim gar keinen anderen Namen haben als ''Sonnenschein''. In diesem Heim gibt es einen ganz besonderen Vogel. Wenn er singt, beginnen die Blumen aufzublühen, die Springbrunnen sprudeln und die Welt wird schöner und fröhlicher.Eines Tages aber ist der Vogel verschwunden. Die Polizei wird um Hilfe gerufen und gleich
Im Städtchen Käsebrot liegt das Kinderheim Sonnenschein. Dort wohnt ein Vögelchen, bei dessen Gesang Blumen erblühen und Springbrunnen sprudeln. Eines Tages ist der Vogel verschwunden. Preiseträger des Kinderfilm-Festivals Goldener Spatz

Mitwirkende

Schauspieler: Willi Schrade
Schauspieler: Eberhard Kube
Regisseur: Rolf Losansky
Schauspieler: Ernst-Georg Schwill
Künstler: DVD
Künstler: Various

Biographie Ernst-Georg Schwill

Ernst-Georg Schwill, 1939 in Berlin geboren, steht als 14-Jähriger erstmals vor der Kamera. Nach "Alarm im Zirkus" ist er in "Berlin Ecke Schönhauser", in der Titelrolle von "Sie nannten ihn Amigo" und als Interbrigadist in "Fünf Patronenhülsen" zu sehen, spielt vorübergehend am BE und ist ab 1970 beim DDR-Fernsehen tätig, häufig im "Polizeiruf 110". Er war der Taxifahrer in "Good bye, Lenin!" und ist im Berliner "Tatort" der Assistent Weber.