GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Das Wiener UN-Kaufrechtsübereinkommen (CISG) ist heute über zweiundzwanzig Jahre alt. Zum Zeitpunkt der Verabschiedung war ein Datenaustausch über das Internet undenkbar. Der heutige internationale Geschäftsverkehr führt jedoch an dem Internet nicht vorbei. Hierbei stellt sich die Frage nach einer Anpassungsbedürftigkeit veralteter Vorschriften. Diese Arbeit untersucht die einzelnen Vorschriften der CISG auf ihre Tauglichkeit im Umgang mit Internetverträgen und stellt insbesondere praxisrelevante Problemstellungen in den Vordergrund. Schwerpunktmäßig werden Anwendbarkeit des UN-Kaufrechts sowie Wirksamkeit elektronischer Willenserklärungen im internationalen Geschäftsverkehr behandelt. Bezug genommen wird auch auf die Voraussetzungen der Schriftform und diesbezügliche Probleme der digitalen Signatur. Darüber hinaus geht es um die Erfüllung von Vertragspflichten via Internet und Auswirkungen des eCommerce auf Leistungsstörungen.

Mitwirkende

Autor Hans Markus Wulf

Produktdetails

DUIN FU5MI6O0J50

GTIN 9783631514801

Erscheinungsdatum 12.08.2003

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 194

Produkttyp Taschenbuch

Größe 210 x 148 x 148  mm

Produktgewicht 270 g

UN-Kaufrecht und eCommerce

Problembereiche bei der Anwendung des Wiener Übereinkommens auf Internet-Verträge

Hans Markus Wulf

CHF 102.30

Verkäufer: Dodax

Lieferdatum: Freitag, 3. April

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
CHF 102.30
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG