Das letzte Jahr

von Ilse Tielsch
Zustand: Neu
CHF 20.90
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Ilse Tielsch Das letzte Jahr
Ilse Tielsch - Das letzte Jahr

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 20.90 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 6 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2021-06-25 und 2021-06-29
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

»Diese Elfi Zimmermann ist zwar eine Kunstfigur, ein Geschöpf ihrer Autorin; aber tief geprägt von der wachen Erinnerung an all das, was sie im Jahre 1938 erlebt hat.» (David Axmann, Wiener Zeitung)

Mitwirkende

Autor:
Ilse Tielsch

Weitere Informationen

Exzerpt:
»Und dann muß ich mir einfach Luft machen, ich muß meine Angst loswerden, also schreie ich es heraus, wovor ich mich fürchte, wovor ich solche Angst habe, die ganze Geschichte schreie ich heraus, was ich in der Nacht gehört habe und was die Marschenka gesagt hat und daß die roten Flecken vielleicht gar keine Schafblattern sind, sondern ein Zeichen, daß ich ein jüdischer Mischling bin.
Nie vorher habe ich meine Mutter so erschrocken gesehen wie jetzt. Mein Gott, sagt sie nur, mit einer ganz fremden, heiseren Stimme, und noch einmal: Mein Gott! Dann setzt sie sich zu mir aufs Bett, nimmt mich in die Arme, drückt mich an sich und streichelt mich, was sie sonst nur sehr selten tut. Und dann sagt sie, daß ich überhaupt keine Angst zu haben brauche, weil das, was mir die Marschenka gesagt hat, ein absoluter Blödsinn ist, und daß es überhaupt kein Unglück ist, eine jüdische Großmutter zu haben, daß es nur wenige Leute gibt, die so etwas für ein Unglück halten, und daß auch diese wenigen Leute nur so denken, weil man es ihnen eingeredet hat und weil so zu denken einfach nur eine blödsinnige und saudumme Mode ist.«
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Edition Atelier
Biografie:
Ilse Tielsch wurde 1929 in Auspitz/Hustopece in Mähren geboren und lebt als Schriftstellerin in Wien. Studium der Zeitungswissenschaft und Germanistik, 1953 Promotion. Mitglied des Österreichischen P.E.N.-Clubs und des OeSV sowie Gründungsmitglied des Literaturkreises Podium. Veröffentlichung von Romanen und Gedichten, u.a. „Die Ahnenpyramide“ und „Heimatsuchen“. Ihre Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Viele Preise und Auszeichnungen, u.a. Anton-Wildgans-Preis, Andreas-Gryphius-Preis und Südmährischer Kulturpreis. www.ilsetielsch.at
Rezension:
»›Das letzte Jahr‹« ist der Versuch, das damalige Chaos in einem Kind einzufangen, das träumen wollte, Trapperin in Amerika zu werden, während Schulkolleginnen von einem Tag auf den anderen verschwanden. (Peter Pisa, Kurier)
»Ilse Tielsch ist eine raffinierte Erzählerin.« (Evelyne Polt-Heinzl, Die Presse)
»Die großen Fluchtbewegungen unserer Tage rücken die Aktualität des Werkes der österreichischen Schriftstellerin Ilse Tielsch wieder in den Fokus.« (Christa Nebenführ, Buchkultur)
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
152

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.201 x 0.117 x 0.002 m; 0.22 kg
GTIN:
09783903005891
DUIN:
5ST5KAVC6H3
CHF 20.90
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.