Der kleine Prinz

von Antoine de Saint-Exupéry
Zustand: Neu
UVP: CHF 23.50
CHF 19.00
Ersparnis: CHF 4.50 (19%)
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Antoine de Saint-Exupéry Der kleine Prinz
Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz
Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 19.00 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 18 Stück verfügbar Mehr als 10 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Freitag, 12. August 2022 und Dienstag, 16. August 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Ein Flieger muss in der Wüste notlanden und trifft dort den kleinen Prinzen, den es von einem winzigen Planeten auf die Erde verschlagen hat. Der erzählt ihm von seinem Reisen, sie werden Freunde, und eines Tages ist der kleine Prinz wieder verschwunden. Der Erzähler startet sein repariertes Flugzeug und bittet die Leser: »Schreibt mir schnell, wenn er wieder da ist…« Der kleine Prinz, Kultbuch und Weltbestseller, kann nun auch in der Insel-Bücherei gelesen werden, übersetzt von Peter Sloterdijk, dem »philosophierenden Schriftsteller« mit großer Affinität zu Frankreich. Nicolas Mahlers neue Illustrationen sind so hinreißend wie »unverwechselbar in der grafischen Reduktion« (Andreas Platthaus, FAZ).

Mitwirkende

Autor:
Antoine de Saint-Exupéry

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
m. Illustr.
Übersetzer:
Peter Sloterdijk
Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Insel Verlag
Biografie:
Antoine de Saint-Exupéry, geboren 1900 in Lyon, kehrte am 31.7.1944 nicht mehr von einem Aufklärungsflug über dem Mittelmeer zurück. Der kleine Prinz, in über hundert Sprachen übersetzt, ist eines der meistverkauften Bücher aller Zeiten.


Nicolas Mahler, geboren 1969, lebt und arbeitet als Comic-Zeichner und Illustrator in Wien. Seine Comics und Cartoons erscheinen in Zeitungen und Magazinen wie Die Zeit, NZZ am Sonntag, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und in der Titanic. Für sein umfangreiches Werk wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet; unter anderem erhielt er 2010 den Max-und Moritz-Preis als »Bester deutschsprachiger Comic-Künstler« und 2015 den Preis der Literaturhäuser.


Peter Sloterdijk wurde am 26. Juni 1947 als Sohn einer Deutschen und eines Niederländers geboren. Von 1968 bis 1974 studierte er in München und an der Universität Hamburg Philosophie, Geschichte und Germanistik. 1971 erstellte Sloterdijk seine Magisterarbeit mit dem Titel Strukturalismus als poetische Hermeneutik. In den Jahren 1972/73 folgten ein Essay über Michel Foucaults strukturale Theorie der Geschichte sowie eine Studie mit dem Titel Die Ökonomie der Sprachspiele. Zur Kritik der linguistischen Gegenstandskonstitution. Im Jahre 1976 wurde Peter Sloterdijk von Professor Klaus Briegleb zum Thema Literatur und Organisation von Lebenserfahrung. Gattungstheorie und Gattungsgeschichte der Autobiographie der Weimarer Republik 1918–1933 promoviert. Zwischen 1978 und 1980 hielt sich Sloterdijk im Ashram von Bhagwan Shree Rajneesh (später Osho) im indischen Pune auf. Seit den 1980er Jahren arbeitet Sloterdijk als freier Schriftsteller. Das 1983 im Suhrkamp Verlag publizierte Buch Kritik der zynischen Vernunft zählt zu den meistverkauften philosophischen Büchern des 20. Jahrhunderts. 1987 legte er seinen ersten Roman Der Zauberbaum vor. Sloterdijk ist emeritierter Professor für Philosophie und Ästhetik der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe und war in Nachfolge von Heinrich Klotz von 2001 bis 2015 deren Rektor.

Rezension:
»Man kann das hier durchaus als Gipfeltreffen zwischen zwei hochkarätigen Philosophen ansehen.«
rampstyle Herbst 2015
Sprache:
Deutsch
Auflage:
3
Seitenanzahl:
105
Illustrator:
Nicolas Mahler

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Verpackungsabmessungen:
0.232 x 0.167 x 0.028 m; 0.717 kg
GTIN:
09783458200178
DUIN:
KLCKU51QN0H
CHF 19.00
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.