Stadterneuerung in Klein- und Mittelstädten

von Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Zustand: Neu
UVP: CHF 66.50
CHF 55.90
Ersparnis: CHF 10.60 (16%)
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH Stadterneuerung in Klein- und Mittelstädten
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH - Stadterneuerung in Klein- und Mittelstädten

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 55.90 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar Mehr als 10 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Donnerstag, 30. Juni 2022 und Montag, 4. Juli 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Die etwa 2.000 Klein- und Mittelstädte in der Bundesrepublik Deutschland sind ein wichtiger Bestandteil unseres Siedlungsnetzes. In ihnen lebt etwa die Hälfte der Einwohner des Landes. Zentrale Herausforderungen der Stadterneuerung in ihnen, wie der Struk¬turwandel in Handel und Gewerbe, der Verfall überkommener historischer Substanz, die Zunahme von Leerständen und Problemimmobilien und die allgemein sinkende Vitalität, werden häufig nicht aktiv genug bearbeitet. Vielerorts gibt es zwar sehr aktive Bürger*innen, die sich in Vereinen und informellen zivilgesellschaftlichen Netzwerken organisieren und intensiv in die Stadtentwicklung einbezogen werden wollen, doch Perspektivlosigkeit, Überalterung und Nachwuchsmangel und der Mangel an Ressourcen begrenzen oft ihre Möglichkeiten deutlich. Obwohl in den einzelnen Kommunen ein großer Wissens- und Erfahrungsschatz über neue Verfahren und Instrumente der Stadterneuerung vorhanden ist, sind gute Beispiele aus Klein- und Mittelstädten häufig wenig bekannt und wurden bisher nur in Ansätzen wissenschaftlich untersucht. Hier setzt der vorliegende Band mit seinem inhaltlichen Schwerpunkt auf der Situation der Stadterneuerung in Klein- und Mittel¬städten an. Neben eher grundsätzlichen Beiträgen widmet er sich auch Erfahrungen aus der Praxis in ganz unterschiedlichen Förderkontexten.

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
XVI, 371 S. 100 Abb., 89 Abb. in Farbe.
Biografie:
Dr.-Ing. Uwe Altrock ist Professor für Stadterneuerung und Planungstheorie an der Universität Kassel.


Dr.-Ing. Detlef Kurth ist Professor für Stadtplanung an der TU Kaiserslautern.


Dr.-Ing. Ronald Kunze ist Fachautor für Städtebau, Stadtentwicklung, Stadterneuerung und Wohnungspolitik.


Dr.-Ing. Holger Schmidt ist Professor für Stadtumbau und Ortserneuerung an der TU Kaiserslautern.


Dipl.-Ing. Gisela Schmitt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Planungstheorie und Stadtentwicklung der RWTH Aachen.

Sprache:
Deutsch
Inhaltsverzeichnis:

Herausforderung Kleinstadt.- Spezielle Themen der Stadterneuerung in Klein- und Mittelstädten.- Umgang mit historische Bausubstanz in Klein- und Mittelstädten.- Entwicklung von Zentren in Klein- und Mittelstädten.- Instrumente der Innenentwicklung in Klein- und Mittelstädten.- Rubrik Lehre.

Auflage:
1. Aufl. 2020
Seitenanzahl:
371
Herausgeber:
Altrock, Uwe;Altrock
Kurth, Detlef;Kurth
Kunze, Ronald;Kunze
Schmidt, Holger;Schmidt
Schmitt, Gisela;Schmitt
Bemerkungen:
Aktuelle Herausforderungen für Klein- und Mittelstädte


Ökonomische, ökologische und sozialstrukturelle Anforderungen


Interdisziplinär und umfassend

Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Veröffentlichungsdatum:
30. November 2020
Verpackungsabmessungen:
0.206 x 0.145 x 0.023 m; 0.476 kg
GTIN:
09783658302306
DUIN:
77230J93TKA
CHF 55.90
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.