Ich denk, ich denk zu viel

von Nina Kunz
Zustand: Neu
UVP: CHF 26.00
CHF 21.45
Ersparnis: CHF 4.55 (18%)
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Nina Kunz Ich denk, ich denk zu viel
Nina Kunz - Ich denk, ich denk zu viel
Nina Kunz - Ich denk, ich denk zu viel

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 21.45 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 99 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Montag, 24. Januar 2022 und Mittwoch, 26. Januar 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Was sollen diese ewigen Gedankenschlaufen? Was haben schlaflose Nächte auf Instagram zu bedeuten? Und wie kann Jean-Paul Sartre bei Panikattacken helfen? Persönlich und präzise schreibt Nina Kunz – Schweizer Kolumnistin des Jahres 2020 – über das Unbehagen der Gegenwart und geht der Frage nach, warum sich ihr Leben, trotz aller Privilegien, oft so beklemmend anfühlt. Ein Buch über Leistungsdruck, Workism, Weltschmerz, Tattoos, glühende Smartphones, schmelzende Polkappen und das Patriarchat.

Mitwirkende

Autor:
Nina Kunz

Weitere Informationen

Biografie:
Nina Kunz wurde 1993 geboren, studierte Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Zürich und arbeitet seit 2017 als Kolumnistin und Journalistin für Das Magazin des Tagesanzeigers. Ihre Texte erschienen bereits in der Neuen Zürcher Zeitung, der ZEIT und dem ZEITmagazin. 2018 und 2020 wurde sie zur »Kolumnistin des Jahres« gewählt.
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
192
Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Kein & Aber

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Veröffentlichungsdatum:
31. März 2021
Verpackungsabmessungen:
0.435 x 0.132 x 0.015 m; 0.264 kg
GTIN:
09783036958439
DUIN:
FN38GL70BII
CHF 21.45
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.