GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

>
>

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

"Wir haben uns damals an Guardini orientiert und an dem Buch seines Freudes, des Pfarrers Josef Weiger, "Maria, die Mutter des Glaubens", der an das Wort der Elisabeth anknüpft: "Selig, die du geglaubt hast!" (vgl. Lk 1,45). Sie ist die große Glaubende."
Papst Benedikt XVI. am 28. Mai 2011 in Rom zur Delegation der Marianischen Kongregation aus Regensburg anlässlich seiner Aufnahme vor 70 Jahren.

Dass Benedikt XVI. Schüler von Romano Guardini in den Nachkriegsjahren in München war, ist bekannt und wird von ihm in vielen Ansprachen, in denen dieser Name fällt, unterstrichen. Dass er aber auch Josef Weigers Mariologie las und schätzte, ist neu und sollte zu denken geben. Dieser demütige und verborgene Dorfpfarrer hat offenbar mit seinem biblischen Denken mehr in Bewegung gesetzt, als ihm bewußt war. Der ehrende Beweis des Papstes ist uns Anlass, das bedeutende Buch von Josef Weiger über Maria neu herauszubringen.

Mitwirkende

Autor Josef Weiger

Herausgeber Elisabeth Prégardier

Produktdetails

DUIN ND44KSTK49E

GTIN 9783898572798

Veröffentlichungsdatum 25.01.2012

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 224

Produkttyp Taschenbuch

Größe 210 x 149 x 148  mm

Produktgewicht 335 g

Maria. Die Mutter des Glaubens

- Ein Betrachtungsbuch -

Josef Weiger

CHF 18.95

Verkäufer: Dodax

Lieferdatum: Mittwoch, 28. Februar

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
CHF 18.95
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG