Einführung einer Vorsorgepflicht für Kinder in Thüringen unter Betrachtung weiterer präventiver Hilfsmöglichkeiten

von Schubert, Christian
Zustand: Neu
CHF 27.25
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Schubert, Christian Einführung einer Vorsorgepflicht für Kinder in Thüringen unter Betrachtung weiterer präventiver Hilfsmöglichkeiten
Schubert, Christian - Einführung einer Vorsorgepflicht für Kinder in Thüringen unter Betrachtung weiterer präventiver Hilfsmöglichkeiten

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 27.25 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar Mehr als 10 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Freitag, 1. Juli 2022 und Dienstag, 5. Juli 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Organisation und Verwaltung - Sonstiges, Note: 14,82, Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Monaten brachten die Medien immer häufiger Fällevon Kindesvernachlässigung, -misshandlung und -missbrauch andas Licht der Öffentlichkeit. Dabei sind es die extremen undtragischen Einzelschicksale mit Todesfolge, wie die der kleinenLea-Sophie aus Schwerin oder der toten Kinder aus Erfurt,Nordhausen, und Sömmerda, die für Erschütterung, Betroffenheitund Wut in unserer Gesellschaft sorgen. Doch diese Fälle sind nurdie Spitze des Eisberges, denn die Zahl der Kindeswohlgefährdungen,die im Schatten der Öffentlichkeit liegen, scheintweitaus höher zu sein. Schätzungen gehen davon aus, dassdeutschlandweit zwischen 48.000 und 430.000 Kinder im Alter von0 - 6 Jahren gesundheits- und lebensgefährdenden Bedingungenausgesetzt sind.1 Vor diesem Hintergrund wurden sowohl aufBundesebene als auch speziell in Thüringen viele Maßnahmen zumSchutz der Kinder ins Leben gerufen, andere Konzepte gilt es nochumzusetzen. Die Einführung verbindlicher Vorsorgeuntersuchungenkann in diesem Zusammenhang ein wichtigesInstrument zur Früherkennung und Prävention darstellen und somitwesentlich zur Verbesserung des Kinderschutzes beitragen.Inzwischen haben viele Bundesländer entsprechende Regelungenoder Vorkehrungen getroffen, um Vorsorgeuntersuchungen alsBestandteil von Kinderschutzmaßnahmen zu etablieren. DieUmsetzung erfolgt jedoch recht unterschiedlich. Während mancheLänder eine Pflichtteilnahme favorisieren, versuchen andere mitBonussystemen oder expliziten Aufforderungen im Einzelfall, dieTeilnahmequote auf freiwilliger Basis zu erhöhen. Im Zeitraum desEntstehens dieser Diplomarbeit2 wird in Thüringen das "Gesetz zurWeiterentwicklung des Kinderschutzes" in einem entsprechendenGesetzgebungsverfahren geprüft. Ein Teilziel dieses neuenGesetzes ist die Sicherung der Teilnahme an den einzelnenVorsorgeuntersuchungen im Kindesalter.

Mitwirkende

Autor:
Schubert, Christian

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
1 Farbabb.
Sprache:
Deutsch
Auflage:
2. Aufl.
Seitenanzahl:
60
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
GRIN Verlag

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.21 x 0.148 x 0.004 m; 0.09 kg
GTIN:
09783640326839
DUIN:
9FHVEK6O0Q8
CHF 27.25
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.