GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Angst vor Allah? - Auseinandersetzungen mit dem Islam.

von Tilman Nagel
Zustand: Neu
CHF 32.65
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Tilman Nagel Angst vor Allah? - Auseinandersetzungen mit dem Islam.
Tilman Nagel - Angst vor Allah? - Auseinandersetzungen mit dem Islam.

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 32.65 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 2 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2021-05-19 und 2021-05-21
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

URL◌https://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/3244163f500f493c9c47007df382ffba

Mitwirkende

Autor:
Tilman Nagel

Weitere Informationen

Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Duncker & Humblot
Biografie:
Tilman Nagel, geb. am 19. April 1942 in Cottbus; 1962 Abitur am Alten Gymnasium in Oldenburg i.O.; Studium der Orientalistik, Zentralasienkunde und Religionswissenschaft in Bonn; dort 1967 Promotion zum Dr. phil. sowie 1971 Habilitation im Fach Islamwissenschaft; von 1981 bis 2007 o. Prof. der Arabistik und Islamwissenschaft in Göttingen; seit 1989 ordentliches Mitglied der historisch philologischen Klasse der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Nagel veröffentlichte zahlreiche Bücher sowie Aufsätze in Fachzeitschriften zur islamischen (Religions)Geschichte. Von 1981 bis 2009 arbeitete er in verschiedenen staatlichen Gremien mit, die sich mit den Problemen der Integration der Muslime sowie mit der Gestaltung des islamischen Religionsunterrichts befaßten.
Rezension:
»Sowohl in einem seiner Hauptargumentationsfelder, etwa im Ausblick 'Schariatischer Islam und säkuläres Denken' mit harter Kritik an Politik und Ideologie des Koordinierungsrats der Muslime in Deutschland, als auch Nebenbemerkungen wie der Kritik der 'Neuen Türkei' atatürkscher Prägung mit verordnetem, inzwischen zerbröckelten Laizismus von oben als Projekt der 'politischen Elite' seit 1924 zeigt sich, dass Nagel als Islamkritiker sicher, überzeugend und kritisch argumentieren kann und auch Grundlagen islamischer Denkschablonen offen benennt: 'Disputation, ja jegliche Form von Dialog bedeutet in dieser Sicht nichts anderes, als dass die Wahrheit der - angeblich auf Allah zurückgehenden - Aussagen des Islam stets stillschweigend vorausgesetzt ist.' Den Band beschließen leserfreundliche mehrstufige Register zu Begriffen, Sachen, Personen, arabischen Termini und zu zitierten oder im Text erwähnten Koranversen zum gezielten Erschließen und Nachsehen.« Richard Albrecht, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte, 109/2015»Dieser Sammelband sollte eine Pflichtlektüre werden für alle Mitarbeiter_innen interkultureller Vereine, für Lehrende und Sozialarbeiter_innen, für Politiker_innen, die über Integration und Islam reden, damit das reflexive Potenzial der Gesellschaft in der Auseinandersetzung mit steigenden interkulturellen Problemen gestärkt wird.« Dr. Wahied Wahdat-Hagh, auf: Portal für Politikwissenschaft, 02.04.2015»An Tilman Nagels anspruchsvollem, aber verständlich geschriebenem Plädoyer für Redlichkeit und Nachhaltigkeit kann niemand vorbeigehen, der sich mit den Widersprüchen zwischen einer säkularen Gesellschaft und dem religiös-politischen Wahrheitsanspruch des Islam auseinanderzusetzen bereit ist.« Friedmann Eißler, in: Zeitschrift für Religions- und Weltanschauungsfragen, 2/2015»Tilman Nagels Sammelband sollte gelesen werden. Er bietet dem Leser eine Fülle von wertneutral und intellektuell redlich aufgearbeiteten Informationen, wie man sie in der heutigen, in der Tat oftmals von politischer Korrektheit durchsetzten Medienlandschaft kaum noch vorfindet.« Jürgen Koller, in: Ethica, Bd. 23, 4/2015
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
422
Zusammenfassung:
Der Islam gehört zu Deutschland? Wenn Deutschland auf wesentliche Bestimmungen seiner Verfassung verzichtet, dann ja. Nimmt man mit den Muslimen an, der Koran enthalte ewig gültige Normen, dann wird man über kurz oder lang um einen solchen Verzicht nicht herumkommen. Tilman Nagel vermittelt in seinem Buch einen wissenschaftlich fundierten Einblick in die politischen und gesellschaftlichen Vorstellungen des Islams, die im veröffentlichten Diskurs über diese Religion fast immer verschwiegen werden.

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.232 x 0.158 x 0.022 m; 0.52 kg
GTIN:
09783428143733
DUIN:
IEER9HOCG5E
Herstellerartikelnummer:
41615172
CHF 32.65
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.