GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Hochsaison in Sils-Maria

Meta von Salis und Friedrich Nietzsche. Zur Geschichte einer Begegnung
von Brigitta Klaas Meilier - Verkauft von Dodax
Zustand: Neu
CHF 57.05
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Brigitta Klaas Meilier Hochsaison in Sils-Maria
Brigitta Klaas Meilier - Hochsaison in Sils-Maria

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 57.05 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 75 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2020-12-11 und 2020-12-15
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Die erste an der philosophischen Fakultät der Universität Zürich promovierte Schweizerin, Meta von Salis-Marschlins (1855-1929), gehörte zu den Pionierinnen der in den 1880er Jahren allmählich einsetzenden Schweizer Frauenbewegung. Am 1. Januar 1887 veröffentlichte Meta von Salis in der 'Zürcher Post' einen Artikel, der ihr 100 Jahre später einen Platz in der feministischen Ahnengalerie sichern sollte. Wie aber konnte es dazu kommen, dass eine derart profilierte Frauenrechtlerin und ein durch seine philosophischen Schriften als eher frauenfeindlich geltender deutscher Philosoph wie Nietzsche einander in wachsender Freundschaft begegneten? Die vorliegende Studie vermittelt erstmals einen umfassenden Einblick in die Begegnung dieser beiden aussergewöhnlichen Persönlichkeiten und bereichert auch die Nietzsche-Forschung um wesentliche Aspekte.

Mitwirkende

Autor Brigitta Klaas Meilier

Produktdetails

DUIN 100CVDVOOEQ

GTIN 9783796521041

Erscheinungsdatum 01.03.2005

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 439

Produkttyp Buch

Größe 250 x 170  mm

Produktgewicht 900 g

CHF 57.05
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.