Des Kaisers alte Kleider - Verfassungsgeschichte und Symbolsprache des Alten Reiches

von Barbara Stollberg-Rilinger
Zustand: Neu
CHF 37.95
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Barbara Stollberg-Rilinger Des Kaisers alte Kleider - Verfassungsgeschichte und Symbolsprache des Alten Reiches
Barbara Stollberg-Rilinger - Des Kaisers alte Kleider - Verfassungsgeschichte und Symbolsprache des Alten Reiches

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 37.95 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 2 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Donnerstag, 29. Juli 2021 und Montag, 2. August 2021
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung


Barbara Stollberg-Rilinger erhält den Preis des Historischen Kollegs 2013




Eine der besten Kennerinnen der Geschichte des Alten Reiches erhellt das faszinierende Wechselspiel von schriftlich fixierter Verfassung und im Ritual gelebter Verfassungswirklichkeit. Zum ersten Mal wird Verfassungsgeschichte konsequent von den symbolisch-rituellen Formen und ihrem Wandel her verständlich.

Wie wurden Vasallen des Reiches belehnt? Wie verständigte man sich auf den Reichstagen? Wie verkehrten die Gesandten an den Höfen der Fürsten? Was über diese Fragen in der Verfassung bestimmt war, war die eine Sache, doch ob und in wieweit diese Regeln mit Leben erfüllt wurden, war eine andere - war abhängig von sehr komplexem symbolisch-rituellen Handeln. Barbara Stollberg-Rilinger zeigt in ihrem spannenden Buch, wie eine politische Formensprache, die alle Beteiligten beherrschten - gleichsam eine Art symbolischer Grundwortschatz - unverzichtbar war, um sich über die gemeinsame Ordnung zu verständigen.

Mitwirkende

Autor:
Barbara Stollberg-Rilinger

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
mit 17 Abbildungen im Text
Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
C.H.Beck
Biografie:
Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger, geboren 1955 in Bergisch Gladbach, studierte von 1974 bis 1980 Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Köln. 1985 Promotion und 1994 Habilitation an der Universität Köln. 1997 folgte ihre Berufung als C4-Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Seminar der WWU Münster. Von 2003 bis 2011 war sie Sprecherin des Sonderforschungsbereichs "Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme". Im Jahr 2005 erhielt sie den Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft, 2007 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der École normale supérieure Lettres et Sciences humaines in Lyon verliehen, 2014 wurde sie mit dem Preis des Historischen Kollegs geehrt. Barbara Stollberg-Rilinger ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Seit 2012 ist sie Sprecherin des Exzellenzclusters "Religion und Politik" an der WWU Münster, seit 2003 Schriftleiterin der "Zeitschrift für Historische Forschung"; seit 2006 Mitherausgeberin der Zeitschrift "Der Staat".
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
439

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Verpackungsabmessungen:
0.22 x 0.15 x 0.034 m; 0.68 kg
GTIN:
09783406570742
DUIN:
SS5V2NSA3MF
Herstellerartikelnummer:
23127470
CHF 37.95
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.