GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Politik des Bewegungsfilms

von Julia Zutavern
Zustand: Neu
CHF 30.30
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Julia Zutavern Politik des Bewegungsfilms
Julia Zutavern - Politik des Bewegungsfilms

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 30.30 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2021-05-17 und 2021-05-19
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Bewegungsfilme mischen sich in politische Debatten ein. Sie werden als Ausdruck, Sprachrohr, Instrument oder Legitimation einer sozialen Bewegung wahrgenommen und können zur Verbreitung, aber auch zur Spaltung dieser Bewegung beitragen. Die Interpretationen und Reaktionen, zu denen sie führen, sind oft nur vor dem Hintergrund zeitgenössischer Auseinandersetzungen und der daraus resultierenden Befindlichkeiten und Erwartungen zu verstehen.
Der Band untersucht die spezifischen Formen und Wirkungen von Bewegungsfilmen aus historisch-pragmatischer Perspektive. Die Autorin zeigt an fiktionalen und dokumentarischen Beispielen aus Deutschland und der Schweiz (von 1965 bis 1995) und einer Fülle von bislang kaum beachteten Produktions- und Rezeptionsdokumenten, unter welchen ästhetischen, gesellschaftlichen und kulturellen Voraussetzungen Filme und Videos politisch aufgefasst und wirksam werden. Berücksichtigt sind Arbeiten aus dem Kontext der 68er-Proteste und der Neuen Sozialen Bewegungen, u.a. Chicorée, Krawall, Brecht die Macht der Manipulateure, Ruhestörung, ReduPers, Grauzone, Züri brännt und Passt bloss auf.

Mitwirkende

Autor:
Julia Zutavern

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
zahlr. tw. farb. Abb.
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Schüren Verlag GmbH
Biografie:
Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Filmwissenschaft und Neueren deutschen Literatur an den Universitäten Zürich und Hamburg. 2007–2013 Assistentin und Lehrbeauftragte am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich. 2008–2011 assoziiertes Mitglied des Graduiertenkollegs 'Körper, Selbsttechnologien, Geschlecht: Entgrenzungen – Begrenzungen'. Seit 2013 Oberassistentin am Seminar für Filmwissenschaft, Koordinatorin des Netzwerk Cinema CH und Mitherausgeberin der Zeitschrift Montage AV.
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
288

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.22 x 0.16 x 0.02 m; 0.519 kg
GTIN:
09783894728342
DUIN:
9OLFGUFR5BP
Herstellerartikelnummer:
41771375
CHF 30.30
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.