Die Besonderheiten bei der Vergabe öffentlicher Aufträge nach der SektVO

von Sebastian Conrad
Zustand: Neu
CHF 21.20
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Sebastian Conrad Die Besonderheiten bei der Vergabe öffentlicher Aufträge nach der SektVO
Sebastian Conrad - Die Besonderheiten bei der Vergabe öffentlicher Aufträge nach der SektVO

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 21.20 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Dienstag, 10. August 2021 und Donnerstag, 12. August 2021
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Mit dem Sektorenvergaberecht hat der europäische Richtliniengeber ein fachspezifisches Sondervergaberecht geschaffen. Es regelt die Auftragsvergabe in bestimmten Wirtschaftsbranchen, den sogenannten Sektoren, die von besonderen Marktverhältnissen geprägt sind und deshalb nach der Vorstellung des Richtliniengebers eines eigenen Vergaberechts bedürfen. Anders als hinsichtlich der in anderen Bereichen des Vergaberechts anzutreffenden Unterscheidung nach der Art des Auftrags, namentlich zwischen Bauleistungen, Lieferungen und Dienstleistungen, steht hier nicht der Inhalt des zu vergebenden Auftrags, sondern der Bezug zu einem bestimmten Wirtschaftsbereich im Vordergrund. Das Werk erläutert den Anwendungsbereich des Sektorenvergaberechts und die wesentlichen Besonderheiten bei der Vergabe öffentlicher Aufträge im Vergleich zum allgemeinen Kartellvergaberecht.

Mitwirkende

Autor:
Sebastian Conrad

Weitere Informationen

Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
epubli
Biografie:
Conrad, Sebastian
Dr. Sebastian Conrad ist Rechtsanwalt in Berlin. Er studierte Rechtswissenschsaft in Heidelberg und Montpellier und wurde an der Freien Universität Berlin promoviert. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im öffentlichen Recht, insbesondere im Vergaberecht, im Wirtschaftsverwaltungsrecht und im öffentlichen Bau-, Planungs- und Umweltrecht. Er ist u. a. Mitglied des Fachanwaltsausschusses für Vergaberecht der Rechtsanwaltskammer Berlin, Mitglied des Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamtes der Länder Berlin und Brandenburg und Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen, insbesondere zum Vergaberecht.
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
64
Zusammenfassung:
Das Werk erläutert den Anwendungsbereich des Sektorenvergaberechts und die wesentlichen Besonderheiten bei der Vergabe öffentlicher Aufträge im Vergleich zum allgemeinen Kartellvergaberecht.

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.205 x 0.135 x 0.003 m; 0.092 kg
GTIN:
09783745002355
DUIN:
LD1032O01C3
CHF 21.20
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.