Eliten- und Volksbildung im Zarenreich während des 18. und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts - Studien zu Diskurs, Gesetzgebung und Umsetzung

von Jan Kusber
Zustand: Neu
CHF 96.45
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Jan Kusber Eliten- und Volksbildung im Zarenreich während des 18. und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts - Studien zu Diskurs, Gesetzgebung und Umsetzung
Jan Kusber - Eliten- und Volksbildung im Zarenreich während des 18. und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts - Studien zu Diskurs, Gesetzgebung und Umsetzung

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 96.45 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Mittwoch, 4. August 2021 und Freitag, 6. August 2021
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Die Geschichte der Bildung im Zarenreich ist ein noch wenig untersuchtes Themenfeld. Liegen die im 18. und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelten Bildungskonzepte schon selten im Blickpunkt der Forschung, so ist die Frage nach ihrer Umsetzung gänzlich ungeklärt. Gelang es dem Staat über seine Versuche, ein säkulares Bildungswesen für die Elite, aber auch breitere Bevölkerungsschichten zu errichten, einen Sozialkörper zu schaffen, der sich über die erworbene Bildung definierte?
Kusber gleicht die Leitgedanken des Bildungsdiskurses mit den Inhalten ab, die die spezifischen Untertanenschichten in unterschiedlichem Ausmaß erreichten. Dabei nimmt er auch die Regionen des Vielvölkerreiches Russland differenziert in den Blick.

Mitwirkende

Autor:
Jan Kusber

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
15 schw.-w. Tab.
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Franz Steiner Verlag
Biografie:
Dr. phil. Jan Kusber, geb. 1966, ist seit 2003 Ordinarius für Osteuropäische Geschichte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Arbeitsschwerpunkte: Geschichte des Russischen Imperiums; Geschichtspolitik und Erinnerungskulturen in Osteuropa.
Rezension:
"This monumental dissertation from Christian Albrecht University in Kiel fills (a) gap and will be of immense value to all those interested in the subject. The book is so rich in detailed information that it will remain a basic source of reference for a long time. [...]historiansof the imperial period must be grateful to Kusber for building a solid foundation for further research." (Slavic Review)
"This is an impressive book. It offers a wealth of factual information, and a widely-conceived interpretative framework. [...] (T)he volume offers a thorough, encyclopaedic and balanced account of the evolution of Imperial educational policy and institutions before the Great Reforms, in the context of contemporary educational thought and debates." SEER 84, 2006/3
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
497

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.238 x 0.17 x 0.032 m; 0.834 kg
GTIN:
09783515085526
DUIN:
1FQ6T0F249U
Herstellerartikelnummer:
7728438
CHF 96.45
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.