GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Karl Tränkle untersucht in diesem Band drei Aufsehen erregende Kriminalfälle in Yach: das Attentat eines über umfangreiche obrigkeitliche Holzhiebe verärgerten Bauern auf den Elzacher Bürgermeister 1771, die Taten des legendären "Watzsepp" und deren Hintergründe im 19. Jahrhundert sowie den tragischen Todesfall eines jungen Yachers 1847. Die Darstellung stützt sich auf reichhaltiges Quellenmaterial und ermöglicht ein dichtes Bild des Lebens in Yach. Der harte Existenzkampf vieler Menschen und die heute fast nicht mehr vorstellbare Armut werden zugleich in ihre geschichtlichen Zusammenhänge gestellt. Aus den Einzelfällen erschließen sich übergreifende Verkettungen.

Mitwirkende

Autor Karl Tränkle

Herausgeber Heimat- und Landschaftspflegeverein Yach

Produktdetails

DUIN U6NVGPU9TUI

GTIN 9783955051396

Erscheinungsdatum 17.04.2019

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 96

Produkttyp Buch

Größe 220 x 154 x 155  mm

Produktgewicht 236 g

Kriminalität und Gesellschaft

Drei Fallstudien zu Yach aus dem 18. und 19. Jahrhundert

Karl Tränkle

CHF 16.15

Verkäufer: Dodax

Lieferdatum: Dienstag, 14. April

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
CHF 16.15
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG