Montag - Ein kleiner Roman

von Moyshe Kulbak
Zustand: Neu
CHF 13.55
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Moyshe Kulbak Montag - Ein kleiner Roman
Moyshe Kulbak - Montag - Ein kleiner Roman

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 13.55 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar Mehr als 10 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Freitag, 1. Juli 2022 und Dienstag, 5. Juli 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Er war einer der ersten sowjetisch-jiddischen Dichter überhaupt, die sich die
Zeit der großen sozialen Umbrüche in Russland vornahmen: Moyshe Kulbak
mit "Montog. Eyn kleyner roman" von 1926. Er erzählt von den Revolutionen
1917 und deren Bedeutung für das jüdische Leben. Es ist die Geschichte von
Mordkhe Markus, einem einfachen Hebräischlehrer: ein Schwankender und
Zerrissener zwischen den Welten, der einige seiner Ideale ja in den Ideen der
Revolution findet – aber Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit ...?

Mitwirkende

Autor:
Moyshe Kulbak

Weitere Informationen

Biografie:
Geboren 1896 in Smorgon (unweit von Vilnius, seinerzeit Russisches Kaiserreich),
gestorben 1937 in Minsk. Erfolgreicher Dichter, Schriftsteller, Theaterautor in jid-
discher Sprache, arbeitete auch als Lehrer und Übersetzer. Lebte in Minsk, Vilnius
und Berlin. Zeitweilig Vorsitzender des PEN-Zentrums für jiddische Literatur. Wird
im September 1937 verhaftet und kurze Zeit später nach einem stalinistischen
Schauprozess hingerichtet.
Sprache:
Deutsch
Übersetzer:
Sophie Lichtenstein
Seitenanzahl:
120
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Edition.fotoTAPETA Berlin

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.219 x 0.131 x 0.012 m; 0.176 kg
GTIN:
09783940524614
DUIN:
DGNVKBF7NTJ
CHF 13.55
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.