GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Die Generali Gruppe in Deutschland hat sich als Ziel gesetzt, ein modernes und konzernweit einheitliches Output-Management-System zu entwickeln. Aus diesem Grund wurde das Konzernprojekt GEOS ("Generali Output Management System") ins Leben gerufen. Hierbei werden die Alt-Systeme abgelöst und auf einer neuen fachlichen und technischen Basis aufgebaut. Das Projekt GEOS hat sich hierbei entschieden gewisse Bestandteile des neu zu bauenden Systems im Rahmen einer Ausschreibung an externe Dienstleister zu vergeben. Diese Arbeit beschäftigt sich mit Best Practices in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern. Dabei werden Best Practices aus verschiedenen Vorgehensmodellen miteinander abgeglichen und am Beispiel des Projekts ASF-Migration ("Application Support Facility") diskutiert. Ziel dieser Arbeit ist es, ein Konzept an Best Practices für die effiziente Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern zu entwerfen, die sich auf die Dimensionen Kosten, Zeit, Qualität, Scope, Risiken und Ressourcen auswirken.

Mitwirkende

Produktdetails

DUIN 5ICL3QQUCM7

GTIN 9786202203838

Erscheinungsdatum 08.06.2018

Seitenanzahl 56

Produkttyp Taschenbuch

Größe 220 x 150  mm

Best Practices für die Zusammenarbeit mit externen Providern

Am Beispiel des Projekts ASF-Migration der Generali Deutschland Informatik Services GmbH

Jakob Behrendt

CHF 41.85

Verkäufer: Dodax

Lieferdatum: Mittwoch, 15. April

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
CHF 41.85
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG