Der Aktien- und Börsenführerschein – Jubiläumsausgabe - Aktien statt Sparbuch – die Lizenz zum Geldanlegen

von Beate Sander
Zustand: Neu
CHF 24.45
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Beate Sander Der Aktien- und Börsenführerschein – Jubiläumsausgabe - Aktien statt Sparbuch – die Lizenz zum Geldanlegen
Beate Sander - Der Aktien- und Börsenführerschein – Jubiläumsausgabe - Aktien statt Sparbuch – die Lizenz zum Geldanlegen

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 24.45 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 3 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Mittwoch, 26. Januar 2022 und Freitag, 28. Januar 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Mit der 10., komplett neu bearbeiteten Auflage erscheint der mehr als 25.000-fach verkaufte Bestseller neu mit Musterdepots für erfolgsorientierte Anleger (Aktien und EFTs) und weiterhin großem Frage- und Antwortteil für Selbsttests zum Thema Börsenwissen. Vom Portfolio-Management über unterschiedliche Anlageklassen bis hin zu ETFs, Fundamentalanalyse, Charttechnik und Börsenpsychologie deckt »Der Aktien- und Börsenführerschein« von Beate Sander alle wichtigen Bereiche ab und gibt viele ganz konkrete Tipps für einen erfolgreichen Start als Börsenanleger oder Trader.

Mitwirkende

Autor:
Beate Sander

Weitere Informationen

Biografie:
Sander, Beate
Beate Sander begann erst im Ruhestand mit Aktien zu handeln. Mit 60 Jahren und 30.000 Euro Startkapital fing alles an. Durch ihre selbst entwickelte Hoch-/Tief-Mutstrategie brachte sie es sogar zur zweifachen Millionärin. Die Bestsellerautorin war als Kommentatorin, Moderatorin, Keynote-Rednerin und Interviewpartnerin begehrt und schrieb für »BILDplus« eine viel beachtete Börsenkolumne. Im September 2020 starb sie im Alter von 82 Jahren.
Rezension:
"Beate Sander, auch bekannt als Deutschlands Börsen-Oma, hält wohl das Patent zum reich werden in ihren Händen". (HR1, 19.07.2019)

"Wie man aus wenig Geld viel Geld macht: Frau Sander ist absolute Spezialistin, denn mit 59 hat sie das erste Mal überhaupt in ihrem Leben in Aktien investiert. Heute ist sie 81 und absolute Aktienexpertin und -millionärin!" (Barbara Schöneberger, NDR Talk Show, 30.08.2019)

Beate Sander, gerne als "Börsen-Oma" bezeichnet, ist Kult. (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 29.12.2019)

Beate Sander, liebevoll auch "die Börsen-Oma" genannt, ist eine der gefragtesten Börsenexpertinnen Deutschlands. (ARD Morgenmagazin, 23.01.2020)

Beate Sanders Hoch-Tief-Mut-Strategie ist die Urmutter aller Strategien an der Börse! (Stefan Wolff, ARD Börsenexperte)

(..) die 82-Jährige Beate Sander hat einen echten Riecher für die Börse und bewahrt auch in turbulenten Zeiten einen kühlen Kopf. Sie ist zudem als Expertin sehr beliebt. (SWR Landesschau, Jana Kübel)

Beate Sander ist Deutschlands bekannteste Aktionärin und hat die Lizenz zum Geldanlegen. (...) Sie ist ein Vorbild für ältere und jüngere Menschen und ihre Begeisterung für Aktien ist ansteckend. (Mario Lochner, Mission Money)

Beate Sander ist die Grande Dame unter den Börsengurus. (Daniela Meyer, Chefredakteurin COURAGE)

In Zeiten wie diesen sind Geschichten, die Mut machen, rar gesät. Eine dieser Geschichte ist die von Beate Sander. Sie ist Deutschlands berühmteste Aktionärin und Selfmade-Millionärin. (Radio Eins/RBB)

Beate Sander ist seit Jahrzehnten eine unermüdliche Vorkämpferin für die Börse. (Die WELT)

Eine wahnsinnig interessante und coole Frau: Die Börsen-Oma Beate Sander ist 82 Jahre alt und hat es geschafft, im Rentenalter zwei Millionen Euro mit Aktiengeschäften zu machen. (Galileo, ProSieben)
Sprache:
Deutsch
Hörbeispiel:
Spielzeit:
10:51:00
Medientyp:
Audio CD
Verlag:
FinanzBuch Verlag

Stammdaten

Produkttyp:
Audio-CD
Veröffentlichungsdatum:
31. März 2021
Verpackungsabmessungen:
0.142 x 0.125 x 0.01 m; 0.063 kg
GTIN:
09783959724487
DUIN:
T055D4DKFGB
CHF 24.45
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.