Vom Aufstieg und anderen Niederlagen - Gespräche mit Zeitgenossen

von Giovanni di Lorenzo
Zustand: Neu
CHF 21.20
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Giovanni di Lorenzo Vom Aufstieg und anderen Niederlagen - Gespräche mit Zeitgenossen
Giovanni di Lorenzo - Vom Aufstieg und anderen Niederlagen - Gespräche mit Zeitgenossen

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 21.20 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2021-06-25 und 2021-06-29
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

»Doch, ich bin ein schwieriger Mensch« – die besten Gespräche aus 30 Jahren


Auf seine Interviews bereitet er sich sehr genau vor. Wenn es aber so weit ist, hat er kaum mehr als eine beschriebene Karteikarte dabei. Zurück kommt er mit den erstaunlichsten Bekenntnissen: Giovanni di Lorenzo hat in den vergangenen 33 Jahren Gespräche mit Zeitgenossen geführt, die sich an Wendepunkten ihres Lebens befinden oder endlich auf die größten Einschnitte zurückblicken können. Er hinterfragt das Medienbild, mit dem viele Prominente leben – immer auf der Lauer nach einem Moment der Authentizität: Mal entlockt er seinen Gesprächspartnern komische Offenbarungen, mal ganz und gar tragische. Und es überrascht, wie nah sie uns dabei kommen. »Krebs – das hat mir gerade noch gefehlt.« Schonungslos offen, aber auch mit Humor spricht der Regisseur Helmut Dietl über den lebensbedrohlichen Befund, den er mit 69 Jahren erhalten hat. Die virtuose Geigerin Anne-Sophie Mutter verrät, dass sie dem Tennisspieler Roger Federer hinterherreist. Joachim Gauck, gerade erst zum Bundespräsidenten gewählt, beginnt während des Gesprächs im Schloss Bellevue zu weinen. Von Monica Lierhaus erfahren wir, wie es ist, wenn man sich aus dem Koma ins Leben zurückkämpft und nach einem missglückten Auftritt Mitgefühl in Häme umschlägt. Der einst gefeierte Trainer Giovanni Trapattoni beschreibt sein einsames Leben in München. Silvio Berlusconi erweist sich schon vor seiner Politikerkarriere als überheblicher Missionar, der auf kritische Fragen mit Abscheu und Empörung reagiert. Und in vielen dieser Gespräche, die Giovanni di Lorenzo mit Behutsamkeit und Takt, mit geduldigem, aber hartnäckigem Nachfassen geführt hat, erweist sich: Aufstieg und Niederlage liegen oft sehr, sehr nah beieinander.

Mitwirkende

Autor:
Giovanni di Lorenzo

Weitere Informationen

Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Kiepenheuer & Witsch
Biografie:
Giovanni di Lorenzo


Giovanni di Lorenzo ist deutsch-italienischer Herkunft, Chefredakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT, Fernsehmoderator und Autor zahlreicher Bestseller: »Vom Aufstieg und anderen Niederlagen« (2014). Zusammen mit Helmut Schmidt »Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt« (2010) und »Verstehen Sie das, Herr Schmidt?« (2012) sowie mit Axel Hacke »Wofür stehst du?« (2010). Alle Titel beim Verlag Kiepenheuer & Witsch.

Rezension:
»Wenige Helden, einige Schurken [...] und ab und an der Trost des Humors – die Summe des Buches ist existentialistisch, aber die Lektüre ermüdet nicht, entmutigt nicht.«◌20141023
»Selten haben Prominente so viel von sich preisgegeben wie bei Giovanni di Lorenzo. Lesenswert!«◌20141002
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
352

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Verpackungsabmessungen:
0.219 x 0.144 x 0.031 m; 0.514 kg
GTIN:
09783462047103
DUIN:
JLPL3RE4C0R
Herstellerartikelnummer:
40821115
CHF 21.20
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.