Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule

von Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Zustand: Neu
UVP: CHF 50.00
CHF 45.65
Ersparnis: CHF 4.35 (9%)
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH - Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 45.65 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Freitag, 28. Januar 2022 und Dienstag, 1. Februar 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Hochschulen befinden sich in einem medientechnischen und -kulturellen Wandel. Der Band stellt vor diesem Hintergrund dar, wie eng die Produktion von Wissen in der Hochschule an die zugrundeliegenden Medientechniken und -kulturen gebunden ist. Aus verschiedenen Perspektiven heraus wird gezeigt, welche Formen von Verflechtungen zwischen Medien, Bildung und Wissen in der akademischen Praxis der Hochschule existieren und welche Herausforderungen und Lösungsansätze sich daraus ergeben.






Der Inhalt


• Historisierungen und Theoretisierungen der Verflechtungen von Medien, Bildung und Wissen im Kontext von Hochschulen


• Berichte und Forschungsergebnisse zum Einsatz von Medien in der Lehr- und Forschungspraxis an Hochschulen


• Essays mit explorativen Überlegungen zu aktuellen Herausforderungen der Theorie und Praxis des Medieneinsatzes an Hochschulen






Die Zielgruppen


• Dozierende und Studierende der Medienwissenschaft, Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Medienbildungsforschung und Mediendidaktik


• Praktikerinnen und Praktiker aus der Lehre und Hochschuldidaktik






Die Herausgeber


Dr. Andreas Weich, Julius Othmer und Katharina Zickwolf arbeiten in der Projektgruppe Lehre und Medienbildung an der TU Braunschweig.







Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
14 SW-Abb.
Herausgeber:
Weich, Andreas;Weich
Othmer, Julius;Othmer
Zickwolf, Katharina;Zickwolf
Bemerkungen:

Lernen und Lehren in digitaler Hochschullandschaft


Medialisierungsprozesse in Theorie und akademischer Praxis


Aktuelle Beiträge zur hochschuldidaktischen Mediendebatte

Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Biografie:

Dr. Andreas Weich, Julius Othmer und Katharina Zickwolf arbeiten in der Projektgruppe Lehre und Medienbildung an der TU Braunschweig.

Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
259

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.21 x 0.148 x 0.015 m; 0.454 kg
GTIN:
09783658170738
DUIN:
F3S53UFDHNU
CHF 45.65
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.