Schloss Wernigerode - Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Baugeschichte (bis 1800)

von Benjamin Rudolph
Zustand: Neu
CHF 20.95
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Benjamin Rudolph Schloss Wernigerode - Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Baugeschichte (bis 1800)
Benjamin Rudolph - Schloss Wernigerode - Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Baugeschichte (bis 1800)

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 20.95 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 5 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Donnerstag, 27. Januar 2022 und Montag, 31. Januar 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Schloss Wernigerode gilt nach dem Umbau in den Jahren von 1862 bis 1885 als besonderes Beispiel für die Baukunst des Historismus. Doch anders als in vergleichbaren Fällen, etwa in Neuschwanstein oder bei der Marienburg der Welfen, handelt es sich hier nicht um einen vollständigen Neubau, sondern um einen neuen Gestaltungswillen auf alter Grundlage. Der Architekt und Bauforscher Benjamin Rudolph hat sich intensiv mit der Baugeschichte des Schlosses Wernigerode vor dem Jahr 1800 beschäftigt. Seine wissenschaftlichen Ergebnisse belegen, in welchem Umfang noch Reste der alten Architektur vorhanden sind und wie sehr das Schloss Wernigerode bis heute nicht nur durch den historistischen Umbau zu einem Gesamtkunstwerk geworden ist, sondern wie auch die sehr breit vorhandene ältere Architektur den Charakter des Hauses prägt.
Erstmals seit den frühen 1960er Jahren wird damit eine auf dem neuesten Stand geschriebene Monografie vorgelegt. Dieser Band bietet neben der neuesten bauhistorischen Forschungslage Grundrisse der Bauphasen und eine Vielzahl bisher unveröffentlichter historischer Ansichten des Schlosses.

Mitwirkende

Autor:
Benjamin Rudolph

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
meist farbige Abbildungen, Bauzeichnungen
Biografie:
Janos Stekovics, geboren 1959 in West-Ungarn, Studium der Chemie in Veszprem, dann bis 1983 Betriebswirtschaft in Merseburg/DDR. 1984 in Ungarn Wirtschaftsredakteur, ab 1985 Fotoreporter der ungarischen Nachrichtenagentur MTI. Lebt seit 1989 in Passau sowie München; 1992 Gründung eines eigenen Verlages.
Sprache:
Deutsch
Fotograf:
diverse Archive
Gunar Preuß
Benjamin Rudolph
Janos Stekovics
Seitenanzahl:
72
Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Stekovics, J

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Verpackungsabmessungen:
0.284 x 0.221 x 0.015 m; 0.5 kg
GTIN:
09783899233711
DUIN:
LPANE9CABDM
CHF 20.95
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.