L' Identité féminine dans l' oeuvre d' Elsa Triolet

von Stauder, Thomas
Zustand: Neu
UVP: CHF 96.90
CHF 80.90
Ersparnis: CHF 16.00 (17%)
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Stauder, Thomas L' Identité féminine dans l' oeuvre d' Elsa Triolet
Stauder, Thomas - L' Identité féminine dans l' oeuvre d' Elsa Triolet

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 80.90 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2021-06-22 und 2021-06-24
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Dieser Band, der 23 Beiträge aus sieben Ländern enthält, analysiert das Werk der französischen Schriftstellerin Elsa Triolet (1896-1970) erstmals konsequent aus der Gender-Perspektive. Obwohl Triolet 1945 als erste Frau den prestigereichen Prix Goncourt erhielt, stand sie in der öffentlichen Wahrnehmung lange Zeit im Schatten ihres Lebensgefährten Louis Aragon, der sie in zahlreichen berühmt gewordenen Liebesgedichten feierte und sie dadurch in eine eher traditionelle Frauenrolle drängte. Leben und Werk von Elsa Triolet sind jedoch in vielerlei Hinsicht einzigartig: Sowohl während ihrer
Jugend in Moskau als auch im Paris der 20er Jahre bewegte sie sich im Kreis der jeweils bedeutendsten Intellektuellen und Künstler der damaligen Zeit (mit einem sehr engen Verhältnis insbesondere zu dem Futuristen Majakovkij); ihre ersten Romane schrieb sie noch auf Russisch und wechselte erst in den 30er Jahren ins Französische.

Mitwirkende

Autor:
Stauder, Thomas

Weitere Informationen

Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Narr Francke Attempto
Sprache:
Französisch
Seitenanzahl:
439

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.22 x 0.15 x 0.03 m; 0.662 kg
GTIN:
09783823365631
DUIN:
8DGJOJE9V01
CHF 80.90
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.