GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Panzer

Vom Ersten Weltkrieg bis heute
von Christophe Vallier - Verkauft von Dodax
Zustand: Neu
UVP: CHF 27.50
CHF 17.30
Ersparnis: CHF 10.20 (37%)
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Christophe Vallier Panzer
Christophe Vallier - Panzer

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 17.30 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2020-12-10 und 2020-12-14
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Mit eindrucksvollen Bildern dokumentiert dieser Band die Entwicklung gepanzerter Waffen in den bedeutendsten Armeen der Welt. Während des Ersten Weltkriegs sorgten sie bei ihrem ersten Auftauchen in größerem Ausmaß für Entsetzen und Schock beim Gegner: die damals noch Tank genannten Panzer. Bald erkannte man den Wert dieser Kriegsmaschinen und entwickelte sie intensiv weiter. Auch heute noch zählen Panzer zu den wesentlichen Säulen jeder Landstreitmacht.
In diesem reich illustrierten Buch wird die Geschichte der Panzer im letzten Jahrhundert nachgezeichnet. Beginnend im Ersten Weltkrieg, werden die wichtigsten Panzer der militärischen Großmächte Deutschland, Frankreich, England, Amerika und Russland vorgestellt. Im Mittelpunkt steht dabei reichhaltiges Bildmaterial, angefangen von historischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen bis hin zu Farbbildern von Panzern in Museen oder privaten Sammlungen. Einsatzbilder zeigen eindrucksvoll, warum an den Panzern nach wie vor keine Armee der Welt vorbeikommt. So erhält man durch Bilder des britischen Mark I aus dem Jahr 1916, des russischen Amphibien-Kampfpanzers T-37 oder des modernen deutschen Leopard II "in action" eine Vorstellung von der Kampfkraft dieser "Ungetüme". Knappe Texte informieren über die Entwicklung der Panzerwaffe sowie über alle wissenswerten technischen Details und Besonderheiten der jeweiligen Fahrzeuge.
Neben den genannten Ländern werden auch Panzer anderer Länder behandelt, darunter die Schweiz, Italien, Israel, die ehemalige Tschechoslowakei, Japan, Australien, Schweden, Südkorea und Kanada.

Anmerkung

Mit eindrucksvollen Bildern dokumentiert dieser Band die Entwicklung gepanzerter Waffen in den bedeutendsten Armeen der Welt.

Während des Ersten Weltkriegs sorgten sie bei ihrem ersten Auftauchen in größerem Ausmaß für Entsetzen und Schock beim Gegner: die damals noch Tank genannten Panzer. Bald erkannte man den Wert dieser Kriegsmaschinen und entwickelte sie intensiv weiter. Auch heute noch zählen Panzer zu den wesentlichen Säulen jeder Landstreitmacht.
In diesem reich illustrierten Buch wird die Geschichte der Panzer im letzten Jahrhundert nachgezeichnet. Beginnend im Ersten Weltkrieg, werden die wichtigsten Panzer der militärischen Großmächte Deutschland, Frankreich, England, Amerika und Russland vorgestellt. Im Mittelpunkt steht dabei reichhaltiges Bildmaterial, angefangen von historischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen bis hin zu Farbbildern von Panzern in Museen oder privaten Sammlungen. Einsatzbilder zeigen eindrucksvoll, warum an den Panzern nach wie vor keine Armee der Welt vorbeikommt. So erhält man durch Bilder des britischen Mark I aus dem Jahr 1916, des russischen Amphibien-Kampfpanzers T-37 oder des modernen deutschen Leopard II „in action“ eine Vorstellung von der Kampfkraft dieser „Ungetüme“. Knappe Texte informieren über die Entwicklung der Panzerwaffe sowie über alle wissenswerten technischen Details und Besonderheiten der jeweiligen Fahrzeuge.
Neben den genannten Ländern werden auch Panzer anderer Länder behandelt, darunter die Schweiz, Italien, Israel, die ehemalige Tschechoslowakei, Japan, Australien, Schweden, Südkorea und Kanada.

Mitwirkende

Autor Michael Green

Autor James D. Brown

Autor Christophe Vallier

Produktdetails

DUIN 15F1N3NG3UU

GTIN 9783902475749

Erscheinungsdatum 26.11.2009

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 192

Produkttyp Buch

Größe 215 x 171 x 165  mm

Produktgewicht 563 g

CHF 17.30
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.