Dodax

Suchen in 2185240 Artikel

Puss in Boots

von
CHF 12.80 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Beschreibung

Almost everyone knows the cunning, boot-wearing feline who helps a poor miller achieve a life of riches. In this edition of the brothers Grimm fairytale, the classic story is given an added dimension. Because the book can be completely unfolded, its cut-out illustrations can be projected as shadows onto walls and experienced in an entirely new way. Each page reveals another step in the process by which the sly cat changes the future of his master for the better. All of the key scenes are depicted by an image packed with detail and fantasy-the purchase of the boots, the transformation of the evil magician into a mouse, the happy-end castle wedding of the miller and the princess. These illustrations not only give a contemporary look to the 200-year-old narrative, but they can also be transformed into a dancing play of shadows when held in front of a light. In this way, the cut-outs truly make the story come alive for its young readers.

Mitwirkende

Autor: Jacob Grimm
Autor: Wilhelm Grimm
Illustrator: Clémentine Sourdais

Biographie Jacob Grimm

Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.

Biographie Wilhelm Grimm

Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.