Dodax

Suchen in 2114574 Artikel

Zwielichtzone Reich - Die Saat des Bösen

Alternativweltroman

von
CHF 16.55 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Beschreibung

Seit dem Jahr 1923 nimmt die Geschichte einen anderen Verlauf. Hitler putscht und löst einen Bürgerkrieg aus. Zwei Jahre später enden die Kämpfe, als in Deutschland die Neopest ausbricht und zehn Millionen Todesopfer fordert. Es geht das Gerücht um, Franzosen oder Engländer hätten eine bakteriologische Waffe getestet. Hitler muß untertauchen. Im Jahr 1930 ist die Pest erfolgreich eingedämmt, aber das Deutsche Reich ist in die Zeit vor Bismarck zurückgefallen. Es gibt Königreiche, Zwergstaaten und Festungsstädte. Aus Angst vor einem erneuten Ausbruch der Seuche werden Güter in Zeppelinen und verplombten Robotzügen transportiert. Manche Städte sind gänzlich entvölkert und bieten ein Operationsgebiet für Banditen und die geheimnisvollen Werwölfe, von denen man sagt, Hitler wäre ihr Anführer. Ausländische Mächte finanzieren Intriganten und Saboteure, um zu verhindern, daß das Deutsche Reich wieder zur Großmacht aufsteigt. Adlige Ex-Offiziere wollen die Kleinstaaterei überwinden und haben sich in der geheimen Schwarzen Legion zusammengefunden. Aus Angst vor dem Pestvirus schotten die europäischen Nachbarn Deutschland ab. Sie lassen niemand entkommen aus der Zwielichtzone Reich ...

Mitwirkende