Dodax

Suchen in 2217412 Artikel

22.44 - Schwindelfrei unterwegs

schwindelfrei unterwegs

von
CHF 14.00 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Beschreibung

Typisch ich! Ich höre Komplimente zehnmal, ohne zu ahnen, dass ich gemeint sein könnte, drücke fest auf die Fernbedienung, auch wenn die Batterien leer sind und muss mein Handy anrufen, um es wieder zufinden. Mit traumwandlerischer Sicherheit drücke ich an Türen, obwohl fett "ziehen" steht und glaube an Glückszahlen, nicht nur wenn die Sonnescheint. Dann! Was passiert? Ich stehe auf dem Standesamt und keiner kommt. Und? "Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie am Tag Ihrer Hochzeit alleine vor einer Standesbeamtinstehen?" Kann es noch schlimmer kommen? Ja. Wie ein Blitz, der nachts die Landschaften taghellmacht, erinnere ich mich an Dinge, die ich fast vergessen hätte und auf einmal dreht sich das Leben wie ein Kettenkarusell. Nicht immer "schwindelfrei unterwegs" geschehen kleine und auch große Wunder, eine Wohngemeinschaft der besonderen Art öffnet mir eine Tür, die sich nun nicht mehr einfach schließen läßt!

Mitwirkende

Biographie Gisa Feldmayer

Gisa Feldmayer, geboren 1962 in der Fuggerstadt Augsburg, ist das Älteste von zwei Kindern. Mit siebzehn machte sie eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau, später arbeitete sie als Sekretärin im Verlagswesen. Gisa Feldmayer ist Teilzeit-Mutter von drei Kindern und bis heute Angestellte in einer Verwaltung. Und nachts, wenn alles schläft, ist sie Schriftstellerin.

Anmerkung

Nicht alle haben Glück in der Liebe, aber damit hatte sie nun wirklich nicht gerechnet. Valeska, genannt Walli ist 36, steht vor dem Standesamt - und k e i n e r kommt. Ihr Auserwählter, Adam Geier, hatte sie "Übrig" zurück-gelassen. Irgendwie findet sie es beschämend, dass in ihrem Leben etwas so derartig schief läuft, um nun mehr nur den Anker "Notlügen" schmeißen zu können, und sie selbst als Pädagogin keine Erklärung geben kann, warum das alles plötzlich so gekommen ist. Trotzdem! Sie bezahlt 22.44! Nimmt an, dass die Schnapszahlen "das Glück" bedeuten und zieht in eine WG der "Übriggebliebenen" ein. So verschieden sie alle auch sein mögen, eins empfinden die fünf unterschiedlichen Bewohner jeder auf seine Weise: Das Gefühl, wenn sie nach Hause kommen, nicht alleine zu sein. Valeska, genannt Walli, betritt eine Welt, die erheitert und verblüfft, aber auch in der unbarmherzige Katastrophen nicht ausbleiben. Ihr Auto, das liebevoll von Ihr So-alt-so-gelb-so-voller-kleiner-Dellen genannt wird, hält die Spur und chauffiert sie sicher durch ihr Städtchen, vorbei an Lieblingsrestaurants und einem Schloss, das vor Romantik die Herzen höher schlagen lässt. Dabei entdeckt sie, was und wer wirklich wichtig ist in ihrem Leben. Sie stellt fest, wie klein die Welt sich um Zufälligkeiten dreht und wie sich Ehrlichkeit auf leisen Sohlen davonschleichen kann, wenn man in dieser traumverlorenen, liebesuchenden, abschiednehmenden, weiterfragenden Welt nicht aufpasst.