Dodax

Suchen in 2186419 Artikel

Geld oder Seele?

Wie man den Kapitalismus übersteht, ohne sein Leben zu verkaufen

von
CHF 17.85 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Beschreibung

In diesem Buch zeigt der Soziologe Torsten Reters vielfältige und tiefgründige Möglichkeiten auf, in der Hetze des Alltags der modernen Welt zu überleben. Mit Bezug auf die elementare Unkalkulierbarkeit des Daseins führt er uns auf humorvolle Weise zum spirituellen Optimismus. Soll das Leben gelingen, ist es nötig das "System" der Wirtschaft zu verstehen, damit wir dem Mythos des Geldes nicht auf den Leim gehen. Um den modernen "Tretmühlen" zu entfliehen, müssen wir unser Recht auf Müßiggang und Kreativität gegenüber den "protestantischen" Workaholics einfordern. Wie das funktionieren kann, versucht Reters auf den Spuren so bekannter Autoren wie Paul Watzlawick, Niklas Luhmann, Erich Fromm, Dorothee Sölle und Tom Hodgkinson zu zeigen. Am Ende werden auch Sie wissen, was Reters "Theorie des halbierten Kapitalismus" mit dem gemütlichen Brodeln des Kaffeehauses zu tun hat.

Mitwirkende

Biographie Torsten Reters

Dr. phil. Torsten Reters, Jahrgang 1964, Studium der Geschichte, der Ev. Theologie, der Pädagogik und der Soziologie an der Universität Dortmund. Reters beschäftigt sich in der Erwachsenbildung, als Lyriker, Ausstellungsmacher und Publizist mit den Themen der Zweisamkeit und der Lebenskunst. Der Autor stellt seine Gedanken zur Lebens-und Beziehungsgestaltung in Seminaren und Vortragsveranstaltungen in ganz Deutschland vor.

Anmerkung

Vielleicht haben Sie sich in der Hetze des Alltags auch schon einmal gefragt, wie man es schafft, im Kapitalismus zu überleben, ohne seine Seele zu verkaufen?