Dodax

Suchen in 2114573 Artikel

Um Leib und Leben

Das Wissen von Geschlecht, Körper und Recht im Nibelungenlied

von
CHF 161.20 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Beschreibung

Die Studie beschreibt Körper- und Rechtsvorstellungen des Nibelungenlieds und analysiert die Geschlechterordnung des Heldenepos aus der Perspektive beider Wissensbereiche. Die Verknüpfung des literarischen Textes mit medizinischen und naturphilosophischen sowie mit juristisch normativen Schriften des 12. und frühen 13. Jahrhunderts zeigt, wie das Nibelungenlied zeitgenössisches Wissen aufgreift und verändert. Ausgehend von den verschiedenen Wissensgebieten werden die Geschlechterverhältnisse der imaginierten Welt untersucht und Ergebnisse der Geschlechterforschung zum Nibelungenlied revidiert.
Die Studie beschreibt Körper- und Rechtsvorstellungen des Nibelungenlieds und analysiert die Geschlechterordnung des Heldenepos aus der Perspektive beider Wissensbereiche. Die Verknüpfung des literarischen Textes mit medizinischen und naturphilosophischen sowie mit juristisch normativen Schriften des 12. und frühen 13. Jahrhunderts zeigt, wie das Nibelungenlied zeitgenössisches Wissen aufgreift und verändert. Ausgehend von den verschiedenen Wissensgebieten werden die Geschlechterverhältnisse der imaginierten Welt untersucht und Ergebnisse der Geschlechterforschung zum Nibelungenlied revidiert.

Mitwirkende

Autor: Tilo Renz

Biographie Tilo Renz

Tilo Renz (M.A.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik II der Universität Hamburg, arbeitet zu zeitgenössischer Literatur und Film sowie zur Heldenepik des Hochmittelalters.