Dodax

Suchen in 2216289 Artikel

Schreiben und Lesen in der Stadt

Literaturbetrieb im spätmittelalterlichen Straßburg

von
CHF 170.85 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Beschreibung

Die Untersuchungen und Textausgaben des Bandes untersuchen das literarische und kulturelle Leben Straßburgs im späteren Mittelalter aus interdisziplinärer Perspektive. Sie verstehen sich als Beiträge zu einer “Kulturtopographie” des deutschsprachigen Südwestens im späteren Mittelalter, in der die Zusammenhänge von Buchproduktion, städtischer Kultur und religiösen Lebenswelten in den Blick genommen werden.

Mitwirkende

Herausgeber: Felix Heinzer
Herausgeber: Stephen Mossman
Herausgeber: Nigel F. Palmer

Biographie Felix Heinzer

Felix Heinzer, Dr. theol. (1979), University of Fribourg/Switzerland; 1988-2005 Head of the Manuscript Department of Württembergische Landsbibliothek Stuttgart; since 2005 Professor of Mediaeval Latin at the University of Freiburg (Germany). He has published extensively on codicology and library history as well as on the history of mediaeval liturgy and monastic reform.

Anmerkung

the series plans to encourage research into the history of the literature, art and culture of the south-western German-speaking area. The methodology envisaged will work from manuscripts to direct attention to the social formations in which literature and art are produced, copied and received. The focus is on the Alemannic language area, thus on the monasteries, towns and cities of the Upper Rhine, Swabia and Switzerland.